back
- Geschenktes Gehalt -
Wertschoepfungsverrechnung

Die in der Sl1 beschriebene Ueberforderung eines frisch festangestellten Beraters (Consultant Analyst) entstand dadurch, dass gewisse Axiome "hier: teuer erlernte, universitaere Selbstverstaendlichkeiten, wie Arbeitswelt funktioniert" (z.B.: die Einhaltung des Facharbeiterprinzips), von offiziellen Firmenpresse- sowie -internen Schulungsdruckmaterialien ausdruecklich gefoerdert und bestaetigt, von intellektueller Arbeitswirklichkeit der Berufsanfaengerflaeche (zuvor 6 Monate Probezeit) jedoch unaufgeloest uebergangen (z.T. dubiose Uebersteuerungen), so dass der wirtschaftliche Arbeitgebernutzen seiner Aufnahme als Mitarbeiter, also das Arbeitgebereinstellungsmotiv ihm spekulativ blieb.
tOW40 Digitalprintprospekt Vorzugspreis! In Tickets Station anfordern.